Erste Hilfe Hund - im Notfall dem Hund helfen können

Gerade in Einsatzsituationen werden unsere Hunde mit besonderen Gefahren konfrontiert in denen sie sich natürlich auch verletzen können.
Da es im Gegensatz zum Menschen bei Tieren keine Rettungskette gibt, müssen die Hundeführer*innen dazu in der Lage sein, ihrem vierbeinigen Partner eine ausreichende Erstversorgung am Unfallort zu bieten und ihn bis zum Eintreffen beim nächsten Tierarzt zu stabilisieren können. Neben den alltäglichen Unfallthemen gilt es, unserer Hundeteams vor allem auf mögliche Verletzungsmuster und Hilfemaßnahmen in Rahmen von Rettungshundeeinsätzen vorzubereitet.

Unser Kursangebot auch für Hundehalter

Nicht nur für unsere eigenen Staffelmitglieder*innen sind Ausbildungskurse in “Erste Hilfe bei Hunden” Pflicht, auch jedem interessierten Hundebesitzer und -freund bieten wir die Möglichkeit, die Notfallversorgung für seinen Vierbeiner zu erlernen.
 Denn schließlich kann sich jeder Hund auch im gewöhnlichen “Hundealltag” verletzen.

Wie Sie Ihrem Hund in solchen Situationen richtig und effektiv helfen können, erfahren Sie in einem unserer “Erste Hilfe Kurse am Hund”.

Dort vermitteln Ihnen erfahrenen Ausbilder*innen und Rettungshundeführer*innen unserer Staffel sowohl in Theorie als auch in praktischer Umsetzung das nötige Wissen, um in Notfallsituationen bei der Versorgung Ihres Vierbeiners adäquat handeln zu können.

Unsere Kurstermine

Kursdauer: 6 Unterrichtseinheiten (ca. 4-5 Stunden)
Kursgebühr: 30 Euro
Ort: Schulungsräume des DRK Alzey

 

Termine nächste Kurse: 

Aufgrund der Corona-Situation sind noch keine Termine für 2021 festegelegt.

Anmeldung:   Über die Onlineplattform unserer Kreisverbandes: Roten Button klicken!

Nähere Informationen: